text

 

 

 

Ausgangsmaterial von Alexandra Baumgartners Arbeiten sind sowohl gefundene Fotografien, als auch Mobiliar, Fundstücke, Objekte und Alltagsgegenstände.

Ihr meist anonymes Ausgangsmaterial stellt sie durch minimale Eingriffe, Veränderungen oder Kombinationen und räumlichen Arrangements in einen neuen Kontext, wobei sich ihre Arbeitsweise über unterschiedliche Medien (Collage, Installation, Malerei und Objektkunst) und hin zu konzeptuellen Fragestellungen erstreckt.

Oft sind es historische Portraits, an denen Eingriffe vorgenommen werden. Das Bildmaterial wird geschnitten oder vernäht, übermalt, oder durch Wegbrennen eine neue Ebene des „Dahinter“ geöffnet. Dabei sind es oft die unterschwelligen Töne die Baumgartner sucht: Vorahnungen, absurde und verstörende Momente, eine beunruhigende Stimmung.

Autopsieartig wird das Material untersucht. Dabei interessiert sie nicht der ursprüngliche Kontext des Ausgangsmaterials, sondern es wird ein neuer Inhalt gefunden, ein Blick auf verborgene Abgründe. Es ist ein Analysieren und Herausarbeiten der zerbrechlichen Beziehungen zwischen zutiefst persönlichen Empfindungen und äußeren Zwängen, zwischen der Natur, die den Menschen bestimmt, der wieder versucht, sie zu kontrollieren, aber im Grunde dennoch unterlegen bleibt.

 

 

 

 

Bibliography:

 

 

astral bodies, exhibition catalogue, künstlerhaus bethanien berlin, 2017

 

neue schwarze romantik, exhibition catalogue, künstlerhaus bethanien berlin, 2017

 

intervall, alexandra baumgartner, catalogue, städtisches museum engen, 2015

 

Списание ФОТОмания/photomania, photomagazin bulgaria, Nr. 35/2015 

 

sessel, hocker, stuhl in der kunst, exhibition catalogue, Galerie im Traklhaus Salzburg, 2014

 

art. das kunstmagazin Nr. 10/2013, rubrik: starter

http://www.art-magazin.de/kunst/65896/alexandra_baumgartner_starter
 
untitled, the state of art Nr. 1/2011, a matter of time
http://untitled-mag.com/magazin/2011/08/der-zeit-ihre-kunsteditorial-001.html
 
visum et repertum, exhibition catalogue, Stella Art Foundation in Moscow, 2006
 
figurama, exhibition catalogue, Hochschule für angewandte Kunst Prag/ Universität für angewandte Kunst Wien, 2003/04/05 
 
 
intervall, alexandra baumgartner, catalogue, 2015
 
 

 

 

 

links:

 

http://busche-kunst.com/kuenstler/alexandra-baumgartner/

 

http://www.instant-edition.at/alexandra-baumgartner-9/

 

http://artitious.com/artist/alexandra-baumgartner/